hCG und SSTs - Winnirixis Kinderwunschseite

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

hCG und SSTs

Wissenswertes > Dein Zyklus
 



hcg und Schwangerschaftstests


 
 
 

Film: ES+16 dpo, 20-er SST (34.ZT)


 



Clearblue Plus
negativ



Clearblue Plus
positiv



CB Plus zeigt leider oft eine senkrechte Linie, ohne dass eine Schwangerschaft besteht



HCG wird vom früh entstandenen Plazenta produziert. Sobald sich der Embryo eingenistet hat, unterstütz es den Gelbkörper in der Produktion von Progesteron.

HCG kann man aus dem Blut einige Tage früher nachweisen als aus Urin: etwa 10-11 Tage nach dem Eisprung. Eine HCG-Konzentration unter 5 mIU bedeutet, dass man nicht schwanger ist, über 25 mIU fällt der Test positiv aus.

25 mIU Schwangerschaftstest können HCG aus Urin 3-4 Tage nach der Einnistung (9-15 Tage nach dem Eisprung) nachweisen.
3 Tage vor NMT: 51% positiv
2 Tage vor NMT: 62% positiv
1 Tag vor NMT: 68% positiv
An NMT: 74% positiv
2-3 Tage nach NMT: 88% positiv
4 Tage nach NMT: 98% positiv


ES+11-20

ES+10-16

ES+13-16


HCG in der Frühschwangerschaft

Ich hatte das Glück, selber einige Schwangerschaftstests probieren zu dürfen, während ich an meinem Buch Babyprojekt gearbeitet habe. Die Ergebnisse meiner umfangreichen Vergleiche über Orakel, Ovus, Verdunstungslinien dieser Marken findet ihr im Buch, hier soll nur die erste Testreihe stehen, die ich 11 Tage nach dem Eisprung mit Mittagsurin gemacht habe.

Verdunstungslinie auf dem SST

Aus bestimmten Gründen kann man an bestimmten SSTs einen Schatten oder eine Verdunstungslinie sehen. Diese ist meistens farblos und man sieht sie, wenn das Licht auf den Test aus einem bestimmten Winkel fällt. Wenn du unsicher bist, ob du auf deinem Test eine Verdunstungslinie siehst, solltest du in 2 Tagen wieder testen und die beiden vergleichen. Die Linie sollte mit den Tagen stärker werden, dann kannst du sicher sein, dass du wirklich schwanger bist.

Es kann auch vorkommen, dass du den Test zu früh gemacht hast (ES+5-9), wo du noch schwanger warst, dein Baby konnte aber nicht bleiben und du bei einem späteren Testen nicht mal eine Verdunstungslinie wiederbekommst.

Wenn man den Test mit Wasser macht, kann die Verdunstungslinie ebenfalls erscheinen. Dies hat etwas mit dem Trocknen des Tests und der Einstülpung des Papiers auf der Testlinie zu tun.

Du kannst eine leichte Linie bekommen und trotzdem nicht schwanger sein, wenn der Test das sogenannte Phantom-hCG aus deinem Urin nachgewiesen hat.

Wenn du die Packung schon aufgemacht hast, den SST aber nicht gleich verwendet, kann dieser austrocknen und unbrauchbar werden. In diesem Fall wird der ganze Hintergrund eine rötliche Farbe bekommen und die Kontrollinie wird blass aussehen.

Mehr über das Thema kannst du in meinem
Buch lesen.

 
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü