ZS und Mumu - Winnirixis Kinderwunschseite

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

ZS und Mumu

Beispielkurven > Schwangerenkurven
 

Schwangerenkurven
Zervixschleim und Muttermund um die Zeit der erwarteten Menstruation




Wie sieht der Mumu aus, wenn du schwanger bist?

Auf vielen Schwangerenkurven kann man beobachten (auch bei den triphasischen Schwangerenkurven auf dieser HP), dass der Mumu um "NMT" herum zu und hart ist und weit oben oder mittig steht. Wenn man darüber nachdenkt, wäre ein geschlossener, hoch stehender Mumu auch logisch, er schützt das Baby vor aufsteigenden Infektionen.

Wie ist der ZS, wenn du schwanger bist?

Auf vielen Schwangerenkurven sieht man, dass Schwangere um "NMT" herum keinen oder nur cremigen Zervixschleim haben. Viele sagen, dass man in der Schwangerschaft vermehrten ZS hat. Nach meiner Erfahrung war es erst weit nach "NMT" der Fall, wo ich schon längst positiv getestet habe. An der anderen Seite kann man um NMT herum spinnbaren Zervixschleim haben, wenn man NICHT schwanger ist, was auf das Zersetzen der Gebärmutterschleimhaut hinweist. Nach meinen Recherchen gibt es auch viele Schwangere, die um "NMT" herum mehr ZS hatten. Sie hatten aber meistens auch über den ganzen Zyklus erhöhtes ZS-Grundmuster (d.h. wo andere trocken eingetragen hätten, haben sie cremig eingetragen).


Achte auf die unterschiedlichen Darstellungsvormen:

 
 
Suche
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü